Medical Technology
 
Die medimondi AG – Where Medicine meets Engineering
   
Die medimondi Gruppe in ihrer heutigen Form wurde im Dezember 2006 durch den Zusammenschluss von Unternehmen innerhalb der CENTROTEC Sustainable AG gegründet. Wir stellen die beteiligten Unternehmen kurz vor.

Die Möller Medical GmbH in Fulda mit ihren ca. 244 Mitarbeitern ist führend auf dem Gebiet der Entwicklung und Produktion von Komponenten und Systemen für hochsensible medizinische Anwendungen. Sie kann als eines der wenigen mittelständischen Unternehmen sowohl sterile als auch aktive Medizinprodukte aller Zulassungsklassen entwickeln, mit höchster handwerklicher Qualität fertigen, medizinisch zulassen und international vertreiben. Dabei agiert Möller Medical mit eigener Marke am medizinischen Endkundenmarkt der Ärzte und ist gleichzeitig im sehr anspruchsvollen OEM-Markt erfolgreich.

Das dänische Unternehmen A/S Rolf Schmidt Industri Plast ist als innovativer Produzent mit 51 Mitarbeitern erfolgreich auf dem Markt für Fertigteile aus Thermoplasten für den Einsatz in Medizintechnik, Pharma und Lebensmittelindustrie aktiv. Das Spezial-Know-how der Gesellschaft liegt in ihrem Können, basierend auf den Problemstellungen ihrer Kunden, komplexe Dreh- und Frästeile in kürzester Zeit herzustellen und dabei oftmals Metall durch Kunststoff zu ersetzen. Diese High-Tech- und Anwendungskompetenz macht die Rolf Schmidt zu einem stabilen Wachstumsunternehmen.

Die Centroplast Engineering Plastics GmbH in Marsberg entwickelt und fertigt technologisch anspruchsvolle Hochtemperatur-Kunststoffhalbzeuge, die aufgrund ihrer Qualität und Produkteigenschaften als Vorprodukte in Anwendungen der Medizintechnik, Pharma- und Lebensmittelindustrie hohe Anerkennung finden. Die Centroplast beschäftigt 98 Mitarbeiter